Brennt Werkstatt

Datum: 22. April 2020 
Alarmzeit: 21:36 Uhr 
Alarmierungsart: Vollalarm 
Art: F3 
Einsatzort: Lloydstr. 
Fahrzeuge: ELW 1, TLF 3000, LF 16/12, DLK 23/12, TLF 16/25, RW 2, MTW 
Weitere Kräfte: Abschnittsleiter, FF Bevern, Polizei, RTW 40-83-12, Stadtbrandmeister 


Einsatzbericht:

Am Mittwochabend wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Bevern zu einem gemeldeten Werkstattbrand in die Lloydstr. alarmiert. In einer dort ansässigen Servicewerkstatt für Nutzfahrzeuge brannte im Inneren ein Oldtimer. Unmittelbar nach Eintreffen wurden zwei Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung eingesetzt.

Ein Trupp begann sofort mit der Brandbekämpfung des Fahrzeuges und konnte so ein Übergreifen auf die Werkbänke / Regal sowie weitere Fahrzeuge in der Halle verhindern. Da der Hallenbereich komplett verraucht war, öffneten wir die Hallentore und belüfteten die Halle. Mit mobilen Wagenhebern haben wir das ausgebrannte Fahrzeug aus der Halle geschoben und letzte Glutnester gelöscht.

Parallel führte ein Trupp unter Atemschutz Messungen im gesamten Gebäude durch und sorgte für eine Querlüftung in dem Verwaltungs- und Sozialtrakt.